Springe zum Inhalt

Energetische Heilung mit SOL®

sie sind weit mehr als ihr biologischer Körper, der im Falle einer Erkrankung geheilt werden muss. Sie sind eine Einheit aus Körper, Geist und Seele und von Natur aus mit Selbstheilungskräften ausgestattet.

Krankheiten können durch das Unterbewusstsein des Patienten und dessen energetischer Verbindung mit der geistigen Welt geheilt werden. Dies gilt für physische Erkrankungen ebenso wie für psychische Störungen, auch dann, wenn sie aus schulmedizinischer Sicht als austherapiert gelten. Hierfür haben Brigitte Papenfuß und Ralf Mooren in Mönchengladbach eine sehr effektive Hypnosetechnik entwickelt, die SOL-Hypnose®.

Nicht jeder Mensch weiß, wie er den Zugang zur geistigen Welt findet. Mönche verschiedenster Religionen üben sich ein Leben lang in der Kontrolle ihrer Körperfunktionen durch Meditation. Eine Hypnosesitzung in tiefer Trance ist jedoch in der Lage jedem Menschen, der dies wirklich möchte einen unkomplizierten, schnellen Zugang zu ihrem Unterbewusstsein und seinem Ursprung in der Geistigen Welt zu ermöglichen. Viele Klienten sehen ihr Leben nach so einer Erfahrung anders und binden intuitiv mehr Raum für den Zugang zur geistigen Welt in ihren Alltag mit ein. Was sicher auch zur Heilung und der Sicherung des täglichen Wohlbefindens mit beiträgt.

Zunächst führen wir anhand eines  Anamnesebogens, der Ihnen nach Ihrer Terminanmeldung zur Verfügung gestellt wird, ein intensives Vorgespräch. Dabei können wir uns kennenlernen und ein Vertrauensverhältnis zueinander aufbauen, dieses ist für die anschließende Hypnose sehr wichtig. Wenn ihre Problemstellung erfasst wurde und alle Fragen beantwortet sind, beginnen wir die Sitzung.

Während ich die hypnotische Trance einleite, gehen wir gedanklich in die Verbindung mit unserem Ursprung, der geistigen Welt. In Dankbarkeit fühlen wir, wie die alles verbindende Energie bedingungsloser göttlicher Liebe eine stabile und harmonische Wechselwirkung zwischen unseren Auren eingeht. Dabei gleiten sie immer tiefer in die hypnotische Trance, ihre bewusste Wahrnehmung, die auf Erlerntes aus diesem Leben beschränkt ist, zunehmend reduziert wird. Schließlich wird der Zustand einer hypnotischen Tieftrance erreicht, der gekennzeichnet ist von erhöhter Aufmerksamkeit bei verminderter Kritikfähigkeit. In diesem Zustand ist ihre Wahrnehmung um ein Vielfaches erweitert, da der Filter, den ihr Bewusstsein bildet, eingeschränkt ist.

Gemeinsam mit ihrem Geistführer gehen wir zu der Situation ihres Lebens oder ihres gesamten Seins, die ursächlich für ihre Erkrankung, ihr Problem, ist. Häufig durchleben die Klienten nun die traumarisierende Situation, z.B. aus einem früheren Leben, ihrer pränatalen Phase oder ihrem heutigen Leben. Dies ist  fast immer mit heftigen Emotionen verbunden. Diese nehmen wir anschließend in die Gegenwart mit. Weiterhin in Trance, wird im Dialog mit ihrem Unterbewusstsein bewirkt, dass sie eine neutrale, innere Einstellung zu dem traumatisierenden Ereignis der Vergangenheit einnehmen.

Einige Tage nach der Hypnosebehandlung treten in der Regel deutliche Verbesserungen ein, häufig schon direkt nach der Behandlung. Die Heilung wird dabei durch ihre innere Gewissheit und die damit verbundenen Gefühle ausgelöst. Das universelle Gesetz der Resonanz dem wir alle unterworfen sind, bildet die Grundlage der Heilung.

Die energetische Heilung mit Hilfe von Hypnose stellt ein alternatives Verfahren zur Heilung von Krankheiten dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese Behandlung keinesfalls eine medizinische Behandlung ersetzt.

Auch einige Tage und Wochen nach der Hypnose wird sich ihr Unterbewusstsein noch mit dem Erlebten beschäftigen weshalb ich zusätzlich eine telefonische Nachbesprechung nach 4 bis 6 Wochen anbiete.

Weitere Sitzungen zu therapeutischen Zwecken oder aus reiner Neugier sollten daher auch mit einiger Zeit Abstand erfolgen.